Sonntag, 4. September 2011

Pimp my Klapprad

Gestern habe ich ein Klapprad (vorzeitig) zum Geburtstag geschenkt bekommen.
So ein cooles Teil wollt ich ja schon die ganze Zeit (mit dem Gedanken "Wenn ich ein Fahrrad will, dann ein Klapprad!") Ingesamt ist das für Hamburg schon eine praktische Sache. 
Wie dem auch sei:
Das ist das coole Rad: 

Noch ein wenig... mäh?
Und da ich noch etwas vor hatee, mussten diese Sachen auch sofort her:

Lack und anderes Zeugs
Nach guten und gefühlten 10 Stunden Arbeit am Rad, bin ich doch sehr zufrieden und überglücklich mit dem Ergebnis. Was sagt ihr dazu? ;)

Es braucht einen Namen! :D
Jetzt kann Hamburg kommen <3 (Oder obwohl... eigentlich brauche ich noch ein Regencape in rot mit weissen Punkten)
Achja; fürs Rad will ich mir wohl noch so eine alte Fahrradhupe holen...  (Ist sowas überhaupt heutzutage noch erlaubt?)

Kommentare:

  1. Das ist ja total hübsch geworden!

    Fahrradhupen sind erlaubt, ich hatte auch eine an meinem Rad! :)

    AntwortenLöschen
  2. Ahh ist das süß!
    Ich kreatives Ding würde es ja Fahrrad-chan nennen xD

    AntwortenLöschen
  3. Kommst du jetzt nach HH oder ist es noch Hoffnung?

    AntwortenLöschen
  4. Danke Yuki und Aimi :)

    @Quini: Ich hatte am Freitag ein Vorstellungsgespräch und werd wohl, sobald meine Arbeitskraft gebraucht wird, in den nächsten Wochen nach HH kommen. :)

    AntwortenLöschen
  5. Ohh, wie niedlich!
    Das ist mit Abstand das süßeste Klapprad das ich je gesehen habe. Und verdammt saubere Arbeit noch dazu. Echt schön geworden (^.^)

    AntwortenLöschen